Nachruf

Wir verabschieden uns in Dankbarkeit und Hochachtung von unserem Ehrenvorsitzenden Walter Trageser, der am Donnerstag, den 27.05.2021 verstarb.

Wir verlieren einen chorbegeisterten und lieben Menschen.

Der unerwartet plötzliche Tod unseres Ehrenvorsitzenden hat alle Mitglieder zutiefst erschüttert. Für einige Sänger wurde eine Jahrzehnte lange innige Freundschaft jäh beendet. Wir trauern nicht nur um einen vorbildlichen Sänger und ehemaligen Vorsitzenden, sondern auch um einen außergewöhnlichen Menschen. Er war eine Persönlichkeit, der den Frohsinn in mehr als fünfzig Jahren durch seine fachlichen Kenntnisse und sein ruhiges Wesen geprägt hat. Die Sängergemeinschaft hat ein großes Vorbild verloren. Auch reißt sein Verlust menschlich eine große Lücke in unsere Gesellschaft.

Die Gründung des Jugendchores 1988, heute Sound Unlimited entstand auch aus seiner Begeisterung und Offenheit für junge Menschen und seiner Tat- und Überzeugungskraft gegenüber der restlichen Vorstandschaft. Durch seine Antriebskraft und Unterstützung, durch sein verbindendes Wesen arbeiten bis heute beide Chorgruppen hervorragend zusammen. Maßgeblich beteiligt als Antreiber war er am Bau der vereinseigenen Halle des Frohsinn, die er mit viel Idealismus und Enthusiasmus auf den Weg brachte.

Während seiner 20 Jahre als 1. Vorsitzender hat Walter Trageser als Motor, Mahner und Macher es stets verstanden zu einen und nicht zu entzweien.

Ganz besonders wichtig war für Walter, Geselligkeit und Kameradschaft im Verein stets mit seinem eigenen hohen Anspruch an das musikalische Niveau des Chores zu verbinden. Daß ihm dies über mehr als 3 Jahrzehnte in der Vorstandschaft gelang ist eine vorbildliche Leistung.

Seine unschätzbaren Verdienste um den Verein würdigten die Vereinsmitglieder mit seiner Ernennung zum „Ehrenvorsitzenden“ im Jahr 2001.

Auch im Anschluss versagte Walter Trageser seine Unterstützung nicht, ganz im Gegenteil, er nahm bis 2019 regelmässig an den Vorstandssitzungen mit Rat und Tat teil und kümmerte sich auch weiterhin um die Aussenanlagen unserer Vereinshalle.

Dein Tenor ist nun für immer verklungen. Deine Idee, Dein Idealismus und Deine Begeisterung für die Chormusik, werden jedoch in Deinem Frohsinn weiter leben. Dein Vorbild ist uns Ansporn und Aufgabe zugleich, auch in Zukunft im Verein Wert zu legen auf Freundschaft, Kameradschaft und Gemeinsamkeit. Und stets auf „richtig gute“ Chormusik .

Thorsten Gallus

1.Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.